top of page

THEORIEKURS PFERDEVERHALTEN

Samstag, 1. Juni 2024 / 14.00 - 17.00 Uhr

Dieser Kurs dient nicht nur dazu, dein Wissen über das Verhalten des Pferdes aufzufrischen, sondern soll dir neue Erkenntnisse bieten und ein Schlüssel sein, um auch in schwierigen Situationen dein Pferd bestmöglichst zu unterstützen.

 

Inhalt

  • Grundbedürfnisse des Pferdes

  • Reizwahrnehmung des Pferdes und Neurophysiologische Strukturen

  • Mimik & Gestik richtig deuten

  • Kleiner Exkurs in die Ethologie (Unterschied zw. Instinktverhalten, angeborenem und erlerntem Verhalten)

  • Wie entsteht problematisches Verhalten (- Wenn das Pferd "Nein" sagt)

  • Erlerntes problematisches Verhalten vs. Trauma

Kursziel
Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Wahrnehmung und Informationsverarbeitung des Pferdes, lernen die Unterschiede der Verhaltensweisen kennen und sind in der Lage, gezeigte Verhaltensweisen des Pferdes besser einzuschätzen und adäquat darauf zu reagieren. Dabei geht es nicht nur darum, das Ohrenspiel zu deuten. Scheinbar unerklärbare Verhaltensweisen können besser beurteilt werden und es fällt einfacher „Unwilligkeit“ von Traumata zu differenzieren.

Die Haftung des Veranstalters und seines Personals für die Beschädigung, Vernichtung oder Entwendung des teilnehmenden Pferdes (bei Gespannen inklusive Wagen) wird, soweit gesetzlich zulässig, wegbedungen. Dieser Haftungsausschluss gilt für die vertragliche wie gesetzliche Haftung. Der Teilnehmende anerkennt mit seiner/ihrer Anmeldung/Nennung die Gültigkeit dieses Haftungsausschlusses.

bottom of page