News

Melden Sie sich im Balken rechts für unseren News-Service per Email an.

07.04.2014

Bericht vom OKV-Patrouillenritt am 06.04.2014 auf dem Pfannenstiel

Bereits am frühen Morgen machten wir uns auf den Weg an den OKV-Patrouillenritt auf dem noch in nebelgehüllten Pfannenstiel. Die insgesamt 61 startenden Equipen wurden an 9 Posten auf ihre Geschicklichkeit, ihr Allgemeinwissen und leider auch ihre Fitness getestet. So mussten wir beim Startposten verschieden eingefärbte Getränke anhand ihres Geschmacks erkennen. Dann folgten Posten wie die 26 Kantone der Schweiz anhand eines Puzzles zuzuordnen, sich mitsamt Kissen und Decken sowie Plüschtieren und Pferden im Schlepptau in ein grosses, gefährliches Bett zu legen, bewaffnet mit Bollenboy und Rechen Tennisbälle ab Fahrpylonen einzusammeln, Dart zu spielen und Schweizer-Promis zu erraten. Wir mussten Unihockey spielen, auf IKEA-Kinderhockern stehend als Team eine möglich grosse Distanz zurücklegen und uns von unserem Partner mit verbundenen Augen durch Pylonen loten lassen. Der Abschluss nach einem gut dreistündigen Ritt durch das vielfältige Reitgelände fand auf dem neuen Sandplatz statt, wo wir Buchstaben einsammeln und daraus ein Lösungswort bilden mussten, welches dann auch passend “Pfannenstiel“ hiess. Mit einem 6. Schlussrang in der Stufe OKV konnten wir uns für den OKV-Patrouillenritt Final Felben/RV Mühlheim vom 17. August 2014 qualifizieren. Die zweite Ustermer Equipe mit Carole Unholz und Nina Rüssli konnte sich in der Stufe OKV auf dem 16. Rang platzieren.
 
Ein herzliches Dankeschön an den RVZrU und das OK für den gut organisierten Anlass!
 
Bericht: Sandra Konrad
 
Autor: Gabriela Gräff

<< zurück zur Übersicht
Normalansicht