News

Melden Sie sich im Balken rechts für unseren News-Service per Email an.

03.08.2015

2. Rang im OKV Cup in Gossau

Am Sonntag, 02. August stand die letzte Qualifikation des OKV Vereinscups auf dem Programm. Nach drei super Resultaten in den bisherigen Qualis lag der RV Uster auf dem 1. Rang in der Gesamtwertung. Dem Final stand also (fast) nichts mehr im Weg.

Doch ganz so reibungslos verlief es nicht. Einerseits hat sich Gabriela einen Tag vor dem Cup in Gossau das Schulterblatt gebrochen und fiel somit aus. Kurzfristig hat Hélène Ulrich zugesagt, obwohl sie und Easy Lover auch eine längere Springpause hinter sich hatten. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle! Andererseits war Nathalie auf die gute Organisation des RV Gossau angewiesen, denn um 16.30 Uhr musste sie bereits wieder gehen, damit sie um 18.00 Uhr im richtigen Flieger sitzen würde. Doch es klappte alles wie geplant J

In der Einlaufprüfung konnte sich Corina mit einem „flüssigen“ Nuller auf dem 8. Rang klassieren. Nathalie hatte einen Stangenfehler und war somit nicht mehr klassiert. Michaela und Hélène sind zur Einlaufprüfung nicht angetreten.

Der Cup begann super. Michaela durfte (musste) mit Al in der ersten Stufe starten und obwohl wir nicht ganz sicher waren, ob er auch diese kleinen Sprünge akzeptieren wird, zeigten die beiden eine schöne Nullrunde. Als zweite war Corina mit Arina an der Reihe. Sie begannen super und Arina war topmotiviert. Leider fiel dann eine Stange und somit kamen 4 Punkte auf das Ustermer Konto. Nathalie startete für einmal als dritte Reiterin und zeigte einen sauberen Nuller. Somit war alles offen. Blieb Hélène auch fehlerfrei war eine Klassierung in den vorderen Rängen auf sicher. Und so kam es! Auch Hélène und Easy Lover hatten einen Nuller. Man merkte ihnen die Pause überhaupt nicht an!

Somit durfte der RVU im Stechen mit zwei weiteren Equipen um den Sieg kämpfen. Da Nathalie bereits auf dem Weg nach Kloten war, ritten Michaela und Hélène das Stechen. Beide zeigten gute Runden und kamen mit jeweils mit 4 Fehlerpunkten ins Ziel. Mit insgesamt 8 Punkten im Stechen und der schnelleren Zeit konnte sich der RVU auf dem 2. Rang klassieren.

Ich danke allen Helfern, die die Equipe unterstützt haben, und allen Fans, die in Gossau nochmals alles gegeben haben. Eine unglaubliche Cup-Saison bis jetzt! 2 Siege, ein 2. und ein 3. Rang – Wahnsinn! Und wir hoffen, dass es am Cup-Final genauso weitergeht. Go for gold girls!

Autor: Gabriela

<< zurück zur Übersicht
Normalansicht